Close

Finanziert Spreadshirt.de terroristische Anschläge der Alf?

Finanziert Spreadshirt.de terroristische Anschläge der Alf?

Finanziert Spreadshirt.de terroristische Anschläge der Alf?


Diese Frage muss sich der PoD Anbieter Spreadshirt.de schon gefallen lassen, wenn man sich anschaut, welche Designs er zulässt, die offensichtlich zu Straftaten, wie Brandstiftung, Diebstahl und Sachbeschädigung aufrufen!

Trotz Hinweis von GERATI, sieht man bei Spreadshirt.de keinen Verstoß gegen die eigenen Richtlinien, obwohl umfangreichlich bekannt ist, welches Ausmaß die Straftaten einnehmen, die unter dem Deckmantel der Animal Liberation Front (ALF), in Deutschland verübt werden.

Dass der Gewinn, der letztendlich durch den Verkauf dieser Designs, in die Refinanzierung von Straftaten der ALF fließt, interessiert Speadshirt.de auch nicht. Selbst offensichtliche Designs, die einen brennenden LKW aufzeigen und auf die Brandanschläge von Bochum durch die ALF Verweisen sind bei Spreadshirt, in ihren Gemeinschaftsstandards erlaubt.

links Design von Ringo Horn Betreiber der Facebook Seite ALF – Streiter der Nacht / rechts: LKW einer Metzgerei in Bochum der einem Brandanschlag der Alf zum Opfer fiel.

Beendet das Tierleid, fordert in seinem Design Ringo Horn!

Die beiden Bilder gleichen sich fast, wie ein Ei dem anderen. Und welche Aussage soll auch ein brennender LKW mit dem Spruch „Beendet das Tierleid“ haben. Mit Sicherheit nicht, dass man sofort die Feuerwehr rufen sollte.

Auch weitere Designs von Ringo Horn, fordern zu Straftaten auf. Wer einmal einen Blick auf die Designvielfalt des Ringo Horn einsehen möchte, darf sich gern einmal in seinem Spreadshirt Shop umsehen.

https://shop.spreadshirt.de/Streiter-der-Nacht/

Natürlich habe ich mich an Spreadshirt.de gewendet und diese auf das straftatrelevante Design aufmerksam gemacht! Unteranderem auch mit dem Hinweis auf eine Pressemitteilung über den feigen Brandanschlag in Bochum, durch die ALF. Daraufhin erhielt ich folgende Antwort …

Betreff: AW: GNRL Spreadshirt allgemein / Sonstiges – UID 116097166 ID[|#13203611#|] Sehr geehrter Herr Harnos,

vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir konnten im von Ihnen genannten Shop keine Verstöße im Bezug auf unsere Community-Richtlinien feststellen. Diese können Sie hier einsehen: https://www.spreadshirt.de/community-richtlinien-C4373

Mit freundlichen Grüßen

Stefan
Spreadshirt Legal Service

E-Mail Antwort von Spreadshirt auf meinen Hinweis

Daraufhin bin ich noch deutlicher geworden und verwies auf einen Facebook Beitrag des FDP Bundestagsabgeordneten Gero Hocker, der erst kürzlich zu der von Ringo Horn betriebenen Facebook Seite „ALF – Streiter der Nacht“ Stellung bezog!

So schrieb ich …

Hallo,

ich möchte ihnen zu diesem Thema gern noch einmal einen Beitrag des FDP Bundestagsabgeordneten Gero Hocker abzurufen unter https://www.facebook.com/hockergero/posts/1813360228763470 dazu nahelegen. Er schreibt dazu!

Zitat Gero Hocker Bundestagsabgeordneter der FDP:

Die „Animal Liberation Front“ bekennt sich öffentlich zu „Anschlägen“, zur öffentlichen “Markierung von Gebäuden oder Autos” von “Verantwortlichen” oder zu eingeschlagenen Scheiben und angesägten Hochsitzen. In den USA ist diese Organisation aufgrund solcher und anderer Aktivitäten als „terroristische Vereinigung“ eingestuft.

Es ist für einen Rechtsstaat nicht hinzunehmen, dass jede Geschwindigkeitsüberschreitung akribisch verfolgt wird, aber bei derart unverhohlen zur Schau gestellten Aktivitäten, die juristisch als Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch oder gar fahrlässige Tötung bewertet werden können, der Rechtsstaat nicht mit der selben Härte und Konsequenz vorgeht. Die Bundesregierung darf solche Organisationen nicht länger gewähren lassen, denn damit schadet sie der Glaubwürdigkeit unseres Rechtsstaates und dem gesellschaftlichen Zusammenhalt insgesamt!

Jener Shop wird von dem Herrn betrieben, der auch die Facebook Seite ALF Streiter der Nacht betreibt.

Es ist wohl sehr fragwürdig, ob sie solche Straftaten die durch diesen Herrn aufgezeigt und unterstütz wird, unterstützen und dadurch diese durch ihre Plattform noch mitfinanzieren.

Allein bereits dieses Design was durch sie Angeboten wird https://shop.spreadshirt.de/Streiter-der-Nacht/-A110351664 zeigt die Strafbarkeit auf. Dabei wird ein brennender LKW gezeigt wie beim Anschlag in Bochum! Siehe https://www.waz.de/staedte/bochum/einige-tierschuetzer-begruessen-brandanschlag-auf-bochumer-fleischerei-id8781629.html

Ich möchte sie bitten solcher Gewaltverherrlichung der Tierrechtsszene keine Plattform zu bieten.

Mit freundlichen Grüßen

Silvio Harnos

Diese E-Mail ging am 26. Juni 2019 raus und seitdem herrscht totenstille von Spreadshirt.de. Vielleicht sollte man ihnen in den sozialen Medien, auf Facebook: https://www.facebook.com/spreadshirt/?brand_redir=403144450443 und Twitter: https://twitter.com/spreadshirt_de, noch einmal darauf aufmerksam machen, dass die ALF und deren Unterstützer Landwirte, Jäger, Tierlehrer und Tierhalter mit massiven Straftaten überziehen. Gleichzeitig sollte man einen Hinweis geben, dass durch den Verkauf von Designs auf Spreadshirt.de solche Straftaten finanziert werden und somit Spreadshirt eventuell nach Kenntnisnahme der Finanzierung dieser Straftaten in Dritthaftung treten könnte.

Aber bitte bleibt bei euren Kommentaren und Tweets freundlich. Denn Hass gibt es auf der Tierrechtsseite bereits genug!


2 Comments

  1. „straftatrelevante Design“

    Da ist – im Gegensatz zur ALF – gar nichts strafbar oder gar relevant.

    „dass durch den Verkauf von Designs auf Spreadshirt.de solche Straftaten finanziert werden“

    Ist das eine Vermutung und damit eine abmahnbare „falsche Tatsachenbehauptung“ oder gibt es dafür Beweise?

    Mal ernsthaft Silvio, komm bitte von deinem Trip runter und schalt ein paar Gänge zurück. Insbesondere wenn es um juristische Bewertungen geht. Jura lernt man nicht umsonst über 10 Semester im Hörsaal und nicht am Stammtisch. Mittlerweile denke ich immer ich wäre Fabian Köster bei einer PEGIDA-Demo, wenn ich Gerati öffne.

    1. Was soll denn deiner Meinung nach dieses Design was einen brennenden LKW zeigt sugarieren? Und mal ehrlich hast du einen Blick auf seine Facebook Seite geworfen, oder dich einmal mit einer Straftat der ALF auseinandergesetzt?
      Silvio

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Comments

%d Bloggern gefällt das:
scroll to top