PeTA von Reichsbürgern unterwandert?

Ich geb zu, als ich das Informationsmaterial für diesen Artikel das erste Mal zu Gesicht bekam, überfiel mich ein amüsanter Lachflash. Volksverhetzung ist man ja aus den Kreisen von PeTA bereits gewöhnt. Dass man jetzt aber selbst auf sogenannte Reichsbürger zurückgreift, die die Bundesrepublik Deutschland und ihr System ablehnen, ist neu!

10.03.2018 PeTA von Reichsbürgern unterwandert?

Es geht um die Firma Anhänger-System-Vermietung, die unter anderem in Deutschland, in den Städten Teltow (bei Berlin) und Bruckmühl (Bayern) tätig ist!

Dieser Anhängervermieter ist so vegan, dass man in üblicher volksverhetzender Art und Weise nur an veganer vermietet und ganze Berufsgruppen ausschließen möchte.

PeTA von Reichsbürgern unterwandert? / Screenshot:  eurotrail24.at/eurotrail/deutschland.html

PeTA von Reichsbürgern unterwandert? / Screenshot: eurotrail24.at/eurotrail/deutschland.html

So schreibt man auf der deutschen Webseite.

In eigener Sache:

Auf Grund unserer Überzeugung, dass jedes Tier ein Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit hat, lehnt Eurotrail jegliche Geschäfte mit Jägern, Tier produzierenden, handelnden und verarbeitenden Personen und Unternehmen sowie Personen die diesen Angehören, ab.

Ferner unterstützt Eurotrail aktiv die Tierschutzorganisation PeTA. Bitte respektieren Sie hier unsere Grundeinstellung.

Fazit da man als Fleischesser, ja eine verarbeitende Person ist, dürften also 99% der Deutschen keinen Anhänger bei dieser Firma mieten. Mal ehrlich schneller kann man seine Insolvenz nicht vorbereiten.

Aber es wird noch besser! Die Reichsbürger lassen grüßen!

Wir weisen darauf hin, dass eine Nutzung und Benutzung dieser /der Eurotrail Internetportale ausschließlich für Gewerbebetriebe und Privatpersonen zum Zweck der Geschäftsanbahnung mit hier verzeichneten Unternehmen gestattet ist. Benutzung ausdrücklich VERBOTEN für Wettbewerber, für die Bundesrepublik Deutschland K.d.ö.R. (BRD) und deren Stellen, sowie für Land Baden-Württemberg und deren Stellen, Land Bayern und deren Stellen, Land Berlin und deren Stellen, Land Brandenburg und deren Stellen, Land Bremen und deren Stellen, Land Hamburg und deren Stellen, Land Hessen und deren Stellen, Land Mecklenburg-Vorpommern und deren Stellen, Land Niedersachsen und deren Stellen, Land Nordrhein-Westfalen und deren Stellen, Land Rheinland-Pfalz und deren Stellen, Land Saarland und deren Stellen, Land Sachsen und deren Stellen, Land Sachsen-Anhalt und deren Stellen, Land Schleswig-Holstein(Kiel) und deren Stellen, Land Thüringen und deren Stellen Ferner für Beamte / Angestellte der BRD bez. der BRD eigenen GMBH / Unternehmen, bzw. der einzelnen Länder………, sofern nicht vorher unsere schriftliche Einverständniserklärung eingeholt wurde.

eurotrail24.at/eurotrail/deutschland.html

Als ich das las, musste ich mir erst einmal eine Facepalm geben.

Hier untersagt man also Mitarbeitern von Behörden aus Deutschland, dass diese sich, diese öffentlich verfügbare Webseite anschauen dürfen!?! Nun zu dem Thema Reichsbürgern habe ich meine ganz persönliche Meinung und jeder solle denken und machen, was er will. Wenn diese dann aber in Deutschland ein Geschäft betreiben wollen und dazu wie es aussieht, nicht einmal Steuern in Deutschland bezahlen (eine deutsche Steuernummer sucht man vergeblich). Dafür findet man aber einen Verweis auf eine Firma mit Sitz in Kroatien im Impressum. Nur müssten für Geschäfte die in Deutschland erwirtschaftet werden, natürlich auch Steuern an Deutschland abgeführt werden.

Das sieht man bei den Reichsbürgern anscheinend etwas anders.

Nun eines scheint jetzt klar zu sein, wo PeTA ihre Anhänger anmietet, die sie zum Verbreiten ihrer Fake Werbung nutzt! Ob PeTA darauf achtet, dass bei diesem Vertragsverhältnis, ordnungsgemäß deutsche Steuern bezahlt werden, bleibt offen.

25 comments on “PeTA von Reichsbürgern unterwandert?
        • Erneute Frage: Wo steht, dass behauptet wird, dass es den Staat oder die BRD nicht gibt?
          Zeigen Sie es, wenn Sie besser lesen UND verstehen können!

      • Hier: Zitat:

        Die verantwortlichen der Bundesrepublik Deutschland (KdöR).

        Der Staat ist keine Körperschaft des öffentlichen Rechts.

        Ein Staat ist eine politische Organisation einer Personengemeinschaft, die im Sinne der sog. Drei-Elemente-Lehre folgende wesentliche Merkmale erfüllen muss:
        – Staatsgebiet
        – Staatsvolk
        – Staatsgewalt

        Die Begrifflichkeit KdöR zeigt an, dass der Benutzer die Staatlichkeit der Bundesrepublik Deutschland nicht anerkennt.

        Er vertritt damit die Ansichten der Reichsbürger.

        Diesen Leuten ist jedes aberwitzige Argument (Deutschland GmbH usw.) recht, wenn es in ihr krudes Weltbild passt.

  1. Der Jemen ist zudem ein wichtiger Pfeiler des globalen saudischen Missionierungsprogramms, in dessen Rahmen von Indonesien bis in den Senegal über Jahrzehnte hinweg dreistellige Milliardenbeträge investiert wurden und werden, um mit dem Bau von Madrasas und Moscheen überall in der muslimischen Welt den saudischen Wahhabismus zu verbreiten und so gemäßigte Zweige des Islams mit einer theofaschistischen, mittelalterlichen Spielart zu unterwandern.

    • Das war einmal wie sich die Reise des Königs von den Emiraten im Jahr 2017 belegte. Der König sprach sich offen gegen radikale Kräfte unteranderen in Indonesien aus und verweigerte diesen auch Geldmittel. Diese flossen dafür eher in die Wirtschaft!

  2. Dumm, dümmer, am dümmsten. Wenn Sachverhalte nicht verstanden werden, sollte man besser nichts schreiben.
    Ich habe mal genau gelesen. Wieso Reichsbürger? Wo steht dass die BRD angelehnt wird…. Aber wer so massiv gegen Personen / Firmen ist, die Tiere schützen, der muss schon im Kleinen ein ganz armselige Dasein führen.
    Wie viel Frust muss in Ihrem Körper und Geist stecken.

    • Wer hier Dumm ist steht wohl mit ihren Kommentaren fest. Erstens gehen sie in keiner Weise auf den Artikel ein und werfen mir vor massiv gegen Personen und Firmen zu hetzen!

      Ich hetze nicht ich Berichte und sage meine Meinung zu solchen stupiden Äußerungen und Handlungen mancher radikaler Tierrechtler. Dazu gibt es im Grundgesetz den Artikel 5. Das Grundgesetz wäre ihnen mit Sicherheit eine sehr gute Informationsquelle!

  3. Sie sprechen von „Reichsbürgern, nur weil Sie geschriebenes nicht verstehen. Das bestätigt sich schon durch Ihren Hinweis auf das Grundgesetz.
    Bereits der europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat festgestellt, dass wr nach unseren ethischen Überzeugungen gemäß als Menschen tierleidfreie Rechtsräume gestalten können. Dieses Unternehmen gestaltetet einen derartigen, rechtlich geschützten tierleidfreien Rechtsraum. Diese Handlungsweise ist nicht nur von Art. 9 der europäischen Menschenrechtskonvention sondern auch von Art. 4 und Art. 20a des Grundgesetzes geschützt. Also, setzen sechs. 🙂

    • Lol, also in ihrem sinne akzeptieren Reichsbürger die staatliche Grundordnung der Bundes Republik Deutschland? Dann scheinen sie einem Haufen anzugehören die selbst von ihrem eigenen stupiden Ideologien keine Ahnung haben. Ein Blick auf Wikipedia würde auch ihnen ein Licht erleuchten. sollte sie den Eintrag nicht finden dann helfe ich solchen Personen wie ihnen natürlich gern aus!

      Gegenwärtige „Reichsbürgerbewegung“
      → Hauptartikel: Reichsbürgerbewegung
      In jüngerer Zeit wird der Begriff auch als ironische Sammelbezeichnung für querulierende Eingabenverfasser verwendet, die mit der Behauptung, die auf deutschem Gebiet nach dem Zweiten Weltkrieg gegründeten Länder und die Bundesrepublik Deutschland sowie deren jeweilige Untergliederungen existierten nicht rechtswirksam, zumeist private Anliegen besonders im Führerschein- und Ordnungswidrigkeitenrecht verfolgen;[3] sie erkennen Behörden- und Gerichtsentscheidungen nicht an und produzieren auch, „ermächtigt“ durch „Reichskanzleien“ o. Ä., den Rechtsverkehr erheiternde bis behindernde „offizielle Dokumente“.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Reichsdeutsche

      Aber mit Sicherheit kommen sie mir jetzt gleich, das dieser Wikepedia Eintrag auch nur gelogen ist

    • Zitat: tierleidfreie Rechtsräume

      Wieder ein von PeTA in die
      Welt gesetzter Begriff, den es so nicht gibt.

      PeTA: ein Verein mit 9 „Vorstandsmitgliedern“, das sind dann auch die einzigen Vereinsmitglieder. Alle anderen sind Melkkühe, sogenannte „Fördermitglieder“! Zahlen ja, mitreden nein!

  4. Zum Dritten Mal:
    Wo steht, dass behauptet wird, dass es den Staat oder die BRD nicht gibt oder dieser nicht anerkannt oder die Gesetze nicht akzeptiert werden? Woher nehmen Sie sich das Recht, derartige Behauptungen und Verunglimpfungen aufzustellen und hier einen Bezug auf Reichsbürger zu behaupten der in keinster Weise vorhanden ist. Lenken Sie also nicht vom Thema ab und zeigen Sie es, wo Sie derartiges gelesen haben. Oder können Sie nur Tierschützer und Tierrechtler verunglimpfen, weil Sie auf der anderen Seite als Tierausbeuter stehen und mit Tieren / durch Tiere Geld verdienen?

  5. zum 4. Mal !

    WO STEHT ES !

    Sie haben nicht einmal das „Rückrat“ zuzugeben, dass Sie einen Text nicht verstanden haben. Anders kann es nicht interpretiert werden, dass Sie den nötigen Beweis nicht erbringen. Aber so kennen wir die Tierausbeuter.

    • Sind sie so dumm, oder tun sie nur so!!!!

      Zum 4. Mal -> Eintrag auf Wikipedia zum Thema Reichsbürger -> „die mit der Behauptung, die auf deutschem Gebiet nach dem Zweiten Weltkrieg gegründeten Länder und die Bundesrepublik Deutschland sowie deren jeweilige Untergliederungen existierten nicht rechtswirksam

      Oh je und ich dachte nur Reichsbürger wissen was sie wollen *lol*

      • Und zum 5. Mal weichen Sie WIEDER von der Sachlage ab und verweisen WIEDER auf Wikipedia.
        Das Thema ist nicht „Was sind Reichsbürger“!!! Für Sie daher nochmal ganz deutlich, da Verstehen anscheinend nicht Ihre Stärke ist. Wie, warum, woher nehmen Sie den Bezug, dass dieses Anhängervermietungsunternehmen zu den „Reichsbürgern“ gehört / zählt. Es ist auf den gesamten Internetseiten NICHTS aber auch rein gar NICHTS zu lesen, dass dieses Unternehmen den deutschen Staat in der Form ablehnt bzw. dass es behauptet diesen bzw. die BRD gibt es nicht bzw. dessen Gesetze nicht akzeptiert bzw. nicht anerkannt. ZEIGEN SIE DIE TEXTPASSAGEN!!!
        —– auf den Internetseiten des Anhängervermieters und NICHT bei Wikipedia——
        Was Sie hier betreiben ist eine Hetze durch Vorhalte, die nicht existent sind. Man kann auch sagen, so etwas hat schon sehr kriminelle Züge und lässt auch Ihre gesamtes anderes Geschriebenes zu anderen Themen in ein ganz anderes Licht rücken. Ihre Glaubwürdigkeit ist in ganz weite Ferne gerückt. Also nochmal: Erbringen Sie den Beweis:

        • Ich sag doch sie können nicht lesen. Steht alles als Zitat in meinem Artikel drin. 6 Setzen und ab in die Schule.

          Extra für sie noch einmal einen Auszug aus dem Zitat dieser Firma!

          Benutzung ausdrücklich VERBOTEN für Wettbewerber, für die Bundesrepublik Deutschland K.d.ö.R. (BRD) und deren Stellen, sowie für Land Baden-Württemberg und deren Stellen, Land Bayern und deren Stellen, Land Berlin und deren Stellen, Land Brandenburg und deren Stellen, Land Bremen und deren Stellen, Land Hamburg und deren Stellen, Land Hessen und deren Stellen, Land Mecklenburg-Vorpommern und deren Stellen, Land Niedersachsen und deren Stellen, Land Nordrhein-Westfalen und deren Stellen, Land Rheinland-Pfalz und deren Stellen, Land Saarland und deren Stellen, Land Sachsen und deren Stellen, Land Sachsen-Anhalt und deren Stellen, Land Schleswig-Holstein(Kiel) und deren Stellen, Land Thüringen und deren Stellen Ferner für Beamte / Angestellte der BRD bez. der BRD eigenen GMBH / Unternehmen, bzw. der einzelnen Länder………, sofern nicht vorher unsere schriftliche Einverständniserklärung eingeholt wurde.

          Und das ganze stammt von eurotrail24.at/eurotrail/deutschland.html

          Wenn sie jetzt noch behaupten das sei kein Reichsbürgertum dann sollten sie wirklich einmal den Arzt wechseln. Eine Meinung die ich gern vertrete.

  6. Also doch geschriebenes nicht verstanden. Aber jetzt outen Sie sich! Wenn Sie bei Ihrer Einreise in die Bundesrepublik zur Überprüfung festgesetzt werden, dann ist es für Sie legitim, dass Sie mächtig gegen Beamte u. Staatsanwaltschaften der BRD Propaganda betreiben und etliche Zuständigkeiten in Frage stellen. Wenn aber ein Unternehmen u.a. genau diesem Personenkreis NUR das Surfen auf seinen Internetseiten ohne vorherige Zustimmung nicht gestattet, dann gehört es lt. Ihrer Behauptung schon zu den Reichsbürgern und Sie ergreifen Politik für die Partei, gegen Sie noch vorgehen wollen, weil Sie sich von dieser drangsaliert fühlen. So etwas nennt man wohl auch „Wendehals“.
    Sie versuchen wirklich alles, um Personen, Vereine und Unternehmen, welche sich für Tiere einsetzen, in Misskredit zu bringen, da bleiben auch Wahrheit und Tatsächlichkeiten bei Ihnen auf der Strecke. Und hier noch weiter zu Argumentieren ist aussichtslos, da Sie einfachste Sachverhalte nicht verstehen oder evtl. auch nicht verstehen wollen. Hier kann ich auch nur Pippi Langstrumpf zitieren: …… Ich mach mir die Welt Widde widde wie sie mir gefällt…… Oder um mit den Worten schließen, die ich oben schon benutzt habe. Wie viel Frust muss in Ihrem Körper und Geist stecken, dass Sie dieses auf dem Rücken von wehrlosen Tieren ausbaden.

    • Nur das ich die Rechte die ich als Bundebürger habe kenne und mich deswegen wehre. Wer so ein stuss schreibt wie der Hängerverleier, der braucht sich nicht wundern wenn er durch solche Artikel dann seinen letzten normalen Kunden auch noch verliert!

      Und ich bringe niemanden in Misskredit sondern zeige Sachen auf und sage dazu meine Meinung, was dank Artikel 5 des Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland mir auch erlaubt ist. Und das lasse ich mir von solchen Typen wie ihnen auch nicht nehmen.

      Bisher konnten sie keine einzige falsche Aussage in dem Artikel benennen bewiesen nur dass sie nicht lesen können, oder die wichtigsten Passagen des Artikels nur wild überflogen haben!

    • Propaganda ist der Versuch der gezielten Beeinflussung des Denkens, Handelns und Fühlens von Menschen.

      Im Fall der Vorkommnisse bei der Einreise kann ich aber keine gezielte Beeinflussung erkennen, wohl aber die von S.H. manchmal etwas überzogene Darstellung eines Sachverhalts, der von staatlicher Seite aus vollzogen wurde.

      Auslöser war doch wohl ehr der Rufschädiger- und Rückzieherverein Peta.

      Zitat:
      und etliche Zuständigkeiten in Frage stellen …

      Was ja wohl auch berechtigt war. Siehe Weiterreichung des „Falls“ von einer Staatsanwaltschaft zur Anderen.

      Zitat: Als ich in Jakarta angekommen war, lag ein Fax der Staatsanwaltschaft Augsburg vor. Dort verwiesen sie darauf, dass die Akten an die KPI Augsburg übermittelt wurden.

  7. Zitat: Aber wer so massiv gegen Personen / Firmen ist, die Tiere schützen, der muss schon im Kleinen ein ganz armselige Dasein führen.

    Hier geht es doch weder um eine Person noch um eine Firma, sondern allein um den „Verein“ PeTA.

    Wenn dieser Verein tatsächlich für realen Tierschutz eintreten würde und nicht für sein selbst erfundenes „Tierrecht“ (der Bergriff steht nicht mal im Duden), gäbe es diese Seite wohl nicht.

    Über die Arbeitsweise, oft unrechtmäßig, und andere Absonderlichkeiten findet man genug im Netz. Man muss nur suchen.

    Gegen tatsächlichen Tierschutz hat hier niemand etwas. Wohl aber gegen die Arbeitsweise militanter sogenannter Tierrechtler.

    Ansonsten habe ich noch nie auf einer Firmenseite derart „seltsame“ Geschäftsbedingungen gelesen, wie die dieser
    Anhängerverleihfirma.

    • Die Firma hat halt ihre Ethik.
      Es gibt ja auch genügend Gemeinden, die Hallen nicht an NPD oder AfD vermieten. Auch Hotels haben schon der AfD abgesagt.
      Dann darf eine Firma auch den dreckigen Fleischfressern, die mit ihren Exkrementen unsre Kläranlagen belasten, einen Anhänger verweigern.

  8. Zitat: Dann darf eine Firma auch den dreckigen Fleischfressern, die mit ihren Exkrementen unsre Kläranlagen belasten, einen Anhänger verweigern.

    Ist schon blöd, wenn man nicht lesen kann! Vegane Ernährung scheint wohl doch manches Gehirn zu belasten. Außer für krasse Beleidigungen scheint da kein Platz für eine vernünftige Diskussion übrig zu sein!

    Kläranlagen wurden übrigens weitgehend von
    „dreckigen Fleischfressern“ und nicht von „Veganern“ bezahlt. Die dürfen ruhig in die freie Natur zum Scheißen gehen, wenn es ihnen nicht gefällt und sollten nicht unsere Kläranlagen belasten.

    Ich hoffe übrigens, du zahlst nirgendwo bar: denn sogar in Banknoten ist tierisches Fett enthalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.