Ich erhalte ja immer wieder E-Mails, Anrufe oder eben auch private Nachrichten auf Facebook, die mich immer wieder in Erstaunen versetzen.

22.06.2017 Ich bin ein Tierquäler -Facebook #1

Heute will ich einmal aufzeigen, wie einige Personen denken, die sich von PeTA und Co angegriffen fühlen. Gleichzeitig aber andere Tierhalter als Tierquäler bezeichnen. Das erste Mal ist mir dieses bei einem Pferdehof, der auch reiten anbietet, aufgefallen. Hier postet man einen PeTA – Link, der doch Urlauber auffordert, in Thailand auf das reiten von Elefanten, zu verzichten. Auf meinen Kommentar wo ich doch Vergleiche zu ihren Pferdehobby zog, ging man leider nicht ein.

Heute bekam ich wieder einmal eine private Nachricht, die sich auf das abgelehnte Wildtierverbot für Zirkusse bezog.

Vorab, ich will hier weder Haten noch den Jungen bloß stellen. Dieser Artikel soll nur einmal aufzeigen, wie schnell man sich selbst in der Vorstellung was Tierquälerei ist, verstricken kann.

Marcel J. schrieb mir auf Facebook

Eigentlich mochte uch diese seite bis du dafür warst, dass tiere weiterhin in theatern gequält werden dürfen

Darauf ich:

Ich stehe für das ein was Gesetze sagen und da brauche mich nicht zu schämen. Jeder Zirkus wird andauernd überprüft. Experten stellen keine Mangel fest, also warum soll ich dagegen sein das ein Mensch eine persönliche Beziehung zu seinem Tier aufbauen kann.

Er wieder:

Ptfu die tiere gehören dem beschissenen zirkus nicht und auch nicht den menschen das sind keine meerschweinchen oder katzen. Traurig das du das noch unterstützt

Daraufhin schaute ich mir erst einmal sein Profil an und fand das…

Screenshot Facebook Titelbild Marcel J.
Screenshot Facebook Titelbild Marcel J.

Ich war ein wenig verwirrt, als ich das Titelfoto sah. Nicht da es sich um einen kleinen Jungen handelte, sondern das er hier auf den Foto öffentlich gegen das Tierschutzgesetz verstieß.

Ich antwortete:

*lol* das du dich mit einem Karpfen öffentlich fotografierst ist wohl ehern Tierqälerei. Lese dir einmal die Gesetze durch und sage mir wo und wann es z.B. beim Circus Krone Tierquälerei gibt oder gab. Anzumerken ist das es für die Haltung der Tiere in verschärften Bestimmungen gehalten werden. Also erst schauen und dann meckern und vor allem nicht wenn man selbst Tierqualfotos postet.

Darauf er wieder:

Ich qüäle fische nicht, ich habe hunderte euro teure pflege produkte um sie nach fem fang möglich schonend zu behandeln. Tiere finden es bestimmt toll zur belustigung von menschen irgendwelche kunststücke oder ähnliches durchführen zu müssen und vorallem geht es den tieren aus den subtropischen länder hier sicher ganz prima

Ich wieder:

Fotografieren ist aber strafbar es gibt dazu schon unzählige Urteile. Es handelt sich um ein Wassertier also müstest du für ein Foto schon mit ins wasser wobei man da ja wieder davon ausgegen könnte, das du dem Fisch dir Freiheit verwehrst.

Ist egal. Meine Meinung ist zwischen einem Wildtier ist und kann bei langjähriger Haltung eine feste familäre Bindung entstehen. Das es keine Wildfänge mehr gibt unterstütze ich genauso. Die Tiere insbesondere die Elefanten in den Zirkussen leben bereits seit mehreren Jahrzehnten im Zirkus. Damit ist eine persönliche Bindung gegeben.

Zirkus gehen und sich das ganze selbst ansschauen anstatt verblödetet Tierrechtlern glauben zu schenken. Erst der Zirkus dann der Zoo, dann die Jagd und das Angeln und zum Schluß die Haustierhaltung. Das ist radikaler Tierschutz, den du zu verteidigen versuchst.

Darauf er wieder:

1. Fotografieren ist nicht in jedem land strafbar
Und das foto wurde nicht in deutschland geschossen

2. Mir scheissegal solang der beschissene zirkus nicht verboten wkrd werde ich weiterhin dagegen schießen

Meine Antwort darauf:

Wenn du Deutscher bist ist es strafbar! Wenn einer nach Thailand fliegt und dort mit einer Miderjährigen erwischt wird kommt er in Deutschland genauso vor Gericht! Dir fehlt noch viel Rechtswissen. Aber egal mach dein Ding. Ich will dein Hobby dir nicht Madig machen. Das sollte nur ein kleiner Hinweis sein. Wer auf andere meckert sollte nicht im Porzelanladen stehen.

Er wieder:

Und was wenn ich nur in deutschland lebe ? 😉 aber andere staatsbürgerschaft habe ?

Darauf ich wieder:

Das spielt doch keine Rolle. Wenn du dich in Deutschland aufhälst musst du dich an deutsche Gesetze halten. Langsam wird es albern. Ciao

Er:

Ciao. Unterstütz nur weiterhin Tierquälerei

Ich:

Diese Unterhaltung darf ich doch veröffentlichen, ODER?

Er:

Ich wieder:

Egal sowas muss an die öffentlichkeit Screenshots sind bereits gemacht.

Eigentlich dachte ich du stehst zu deinen Aussagen, aber das schein nicht so zu sein.

Er:

Alles klar, ich werde dann jedenfalls sofort rechtliche schritte einleiten und dich anzeigen. Sehr stark sich jinter einem pseudonym zu verstecken

Ich:

Lol eh kleener schon mal was von einem Impressum gehört. Ich brauche mich hier nicht zu verstecken. LOL kleiner Tipp wie man in den Wald ruft so schallt es auch heraus….

Auf die Anzeige bin ich gespannt. Schon mal vorsorglich ich berufe mich auf die Meinungsfreiheit und das Zitatrecht zu finden unter Art 5 Grundgesetz und §51 UrhG. Schöne Grüße an deinen Anwalt.

Freundlicherweise habe ich ihm dann noch mein Impressum gepostet.

Aber nun mal ehrlich. Wie kann es sein, dass jeder über PeTA und Co. meckert, gleichzeitig aber nicht in der Lage ist sich in den anderen, in diesem Fall Zirkusse hineinzuversetzen. Wie soll man da eine Einheit in Form einer Lobby bilden, wenn jeder mit dem Finger auf den anderen zeigt.

Deswegen habe ich mich hier entschieden, diese Konversation öffentlich zu machen.

Sollte der Junge etwas gegen die Veröffentlichung, erwarte ich sein angedrohtes Anwaltsschreiben. Aber ich glaube das ich mit der Entfremdung des Fotos und unkenntlich machen des Namens alles richtig gemacht habe.

Noch was für alle Rechtschreiben und Grammatik Fanatiker!

Ich habe die Zitate nicht korrigiert! Wem die Fehler stören, darf sich diesen Artikel gern ausdrucken und beim nächsten Stuhlgang sich mit diesem Papier das Popöchen wischen.

Categories: Zirkus / Zoo

One comment

Ich bin ein Tierquäler – Facebook #1

  1. Du irrst dich im Bezug auf die Gesetzeslage es geht immer das Gesetz von dem Land in dem man sich befindet Beispiel wenn ich in Holland in einer dieser Bars einen Joint rauche kann ich dafür in Deutschland nicht belangt werden da das in Holland nicht illegal ist. Bitte im Artikel darauf hinzuweisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.