Silke Ruthenberg von Animal Peace veröffentlicht Adresse aus Strafanzeige von PeTA

Dass Silke Ruthenberg von Animal Peace nicht alle Tassen im Schrank zu haben scheint, beweist sie ja immer wieder.

29.05.2017 Silke Ruthenberg von Animal Peace veröffentlicht Adresse aus Strafanzeige von PeTA

Dieses Mal setzte die Irre Silke alles dran, um die Anschrift eines von PeTA verklagten Bauern aus Pfaffenhofen herauszufinden und diese auf ihrer Facebook-Seite zu veröffentlichen. Zwar gibt sie als Schutzbehauptung an, dass man die Telefonnummer inklusive Adresse im öffentlichen Telefonbuch findet, jedoch kann auch sie keine Beweise vorbringen, dass es sich um diesen Bauern  handelt, der das Tier drangsaliert hatte.

PeTA Hauptschuldiger am irren Mob

Silke Ruthenberg von Animal Peace veröffentlicht Adresse aus Strafanzeige von PeTA / Screenshot Facebook 29.05.2017

Silke Ruthenberg von Animal Peace veröffentlicht Adresse aus Strafanzeige von PeTA / Screenshot Facebook 29.05.2017

PeTA veröffentlichte letzte Woche ein ihr zugespieltes Video. Dieses wurde von PeTA zwar wieder manipuliert, jedoch veröffentlichte man dieses Mal ein angebliches Original Video, das auf YouTube als Privat gesetzt wurde.

Wie ich gerade feststellen konnte, wurde das Video von PeTA manipulierte Video auf Facebook wie auch das angeblich Original Video mittlerweile gelöscht. WARUM WOHL???? Die Pressemitteilung von PeTA ist aber weiter verfügbar, nur das verlinkte Video ist nicht mehr abrufbar!

Gleichzeitig gab PeTA bekannt, dass man Strafanzeige gegen einen Markus O. aus Pfaffenhofen, mit leitender Funktion im Bayerischen Bauernverband gestellt habe. PeTA hatte sich natürlich nicht von der Authentizität der Anschuldigungen überzeugt. Eine Strafanzeige ist ja auch schnell gestellt. Auch PeTA verletzt durch die Personenbeschreibung „leitender Funktion im Bayerischen Bauernverband“ bereits das Datenschutzgesetz. Weiterhin wird die in Deutschland geltende Unschuldsvermutung mit Füßen getreten.

Froh jubeln, dass nun der Mob seine Arbeit aufnimmt und einen eventuell unschuldigen Bauern und dessen Familie diffamiert, beleidigt, bedroht und einer persönlichen Gefahr für Leib und Leben aussetzt.

Die Irre Silke legt jetzt noch mal nach

Silke Ruthenberg kann seit Jahren keine Tätigkeitsnachweise im Tierschutz für ihren Verein Animal Peace aufzeigen. Von Animal Peace liest man eher von Betrugs- und Veruntreuungs-Ermittlungen. siehe Wikipedia

Nun schien die Irre Silke, so viel Zeit zu haben, dass sie das gesamte Ortstelefonbuch von Pfaffenhoffen durchblätterte, um den vollständigen Namen des von PeTA angezeigten Bauern herauszubekommen. Dafür benötigte Silke Ruthenberg das ganze Wochenende und präsentierte Stolz auf der Facebook-Seite von Animal Peace ihrer Arbeit, in Form der Veröffentlichung der kompletten Adresse und Telefonnummer.

Nun wer die Vegan-Hirnamputierten Gefolgsleute der radikalen Tierrechtsbewegung kennt, weiß was jetzt kommt.

Man kann nur hoffen, dass die Polizei hier hart und mit aller Macht des Gesetzes durchgreift und den aufgerufenen Mob in ihrer Schranken weist.



One comment on “Silke Ruthenberg von Animal Peace veröffentlicht Adresse aus Strafanzeige von PeTA
  1. Polizei hart durchgreift und den mob stoppt??? In welcher welt leben wir hoer eigentlich? Unsere polizei kann nur in die hart erbeuteten wursstsemmel beißen mehr nicht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.