PeTA vernichtet 150 jährige Tradition

PeTA vernichtet 150 jährige Tradition – berühmtester US Zirkus Ringling Bros. and Barnum & Bailey gibt auf und schließt im Mai seine Pforten.

16.01.2017 PeTA vernichtet 150 jährige Tradition

Im Mai 2016 jubelte PeTA, als der Zirkus bereits bekannt gab seine Elefantenshow einzustellen. Ohne die Elefanten gingen die Besucherzahlen stetig nach unten und so sei der Zirkus nicht mehr in der Lage die laufenden Kosten zu decken. Dieses zeigt eindeutig, dass Zirkus eng mit Tieren verbunden ist.

Tierrechtler aus dem Umfeld von PeTA sind Verbrecher

PeTA vernichtet 150 jährige Tradition / Foto Wikipedia - Jorie01

PeTA vernichtet 150 jährige Tradition / Foto Wikipedia – Jorie01

Wie Welt.de mitteilte, wurde ein eingeleitetes Gerichtsverfahren gegen den Zirkus eingestellt, als Bekannt wurde das aus dem Umfeld der radikalen Tierrechtsszene von PeTA und Co Zeugen bestochen und manipuliert wurden. Die Vorwürfe der Tierquälerei gab es also nie!

Der Zirkus musste sich auch in einem mehrjährigen Prozess wegen Tierquälerei vor Gericht verantworten. Der Fall wurde jedoch zu den Akten gelegt, als sich herausstellte, das ein Zeuge von Tierschutzgruppen bestochen worden war. Die Kläger mussten dem Unternehmen eine Entschädigung zahlen.

welt.de/newsticker/news1/article161184759/Bei-traditionsreichem-US-Zirkus-Ringling-Bros-faellt-der-letzte-Vorhang.html

Auch wenn man sich nach bekannt werden dieser traurigen Mitteilung des Zirkus einschlägige Tierrechtsseiten auf Facebook anschaut, kommt man zu dem Entschluss, dass es den Tierrechtlern nicht um die Tiere geht, sondern darum die Zirkustradition gänzlich auszumerzen.

ERFOLG! Zirkus Ringling schließt nach 146 Jahren und großer Kampagne von PETA USA für immer!!!

„Der Zirkus steht bereits seit Jahren im Visier von Tierschützern. Die Elefanten-Shows wurden im vergangenen Mai gestrichen. Zuvor hatte Peta Videos veröffentlicht, die zeigen, wie ein Pfleger Elefanten mit einem Stock schlägt.“

PeTA Facebook Seite

Das Videomaterial insbesondere von PeTA wird manipuliert und entspricht nicht den Tatsachen. Dieses dürfte ja mittlerweile jeden bewusst sein. Dass PeTA aber mit krimineller Energie, aus Spendengeldern Zeugen besticht, um Urteile zu manipulieren, ist neu.

Weiterhin schreibt PeTA in einem Post.

DAS ENDE VON ZIRKUSSEN MIT TIEREN IST EINGELÄUTET!

Klares Statement zum Ende von Zirkus Ringling nach 146 Jahren:

„Alle anderen Zirkusse, Zoos und Aussteller von Wildtieren, einschließlich mariner Freizeitparks wie SeaWorld oder Miami Seaquarium, müssen erkennen: Die Gesellschaft hat sich verändert, Augen wurden geöffnet, Menschen haben erkannt, wer diese Tiere sind und dass es falsch ist, sie zu fangen und auszunutzen.“

PeTA Facebook Seite

Nun der Zirkus ist erst in die Notlage geraten, als er auf die Elefantennummer aufgrund des Drucks von PeTA verzichtete. Tiere gehören in den Zirkus solange diese tierschutzgerecht versorgt und behandelt werden. Dass Tierschutz nicht gleich Tierrecht ist, belegt ja PeTA immer wieder eindrucksvoll auf seinen Sinn freien 2-5 Mann Demonstrationen. Gleichzeitig kann PeTA und auch anderen Tierrechtsorganisationen keine Nachweise erbringen, das ihre Behauptung richtig sei, das Tiere in deutschen Zirkussen gequält werden. Gern verweisen PeTA und Co, auf die Jahre 2012. Da gab es aber das jetzige Tierschutzgesetz noch gar nicht. Dieses wurde erst 2013 verabschiedet.

So kann PeTA Stolz auf die Vernichtung von 500 Zirkusarbeitsplätzen sein.

Hier noch ein paar Kommentare, die man auf diversen sozialen Tierrechtsseiten findet.

Steffi Hertel Die Mitarbeiter haben entweder aktiv Tiere gequält u ausgebeutet. Oder sie haben durch Zusehen u nicht helfen dazu beigetragen.
Jobs werden sie finden. Andere Berufsgruppen sind schliesslich auch arbeitssuchend. Das ist ja wohl deren Problem. Kein Mitleid für Tierquäler…

Steffi Hertel Mal ganz abgesehen davon , dass die ins Gefängnis gehören….

Mimi Kramp Wer Herz hat, hätte dort nicht arbeiten und ewig zusehen können. Ich wäre psychisch zugrunde gegangen. Kein Mitgefühl mit denen. Sorry..

Corina Maria S*** Was ist aus den Elefanten geworden? PETA bitte um Antwort 👍

 

Karsten N*** Diese Antwort wirst Du nicht bekommen. Bezüglich Mexiko steht die Antwort immer noch aus.
Petra SchmidbaurIn dem dummen Augsburg hat sich der Stadtrat gegen das Verbot ausgesprochen 
Jennifer Haug Könnt ihr das bitte auch FOCUS Online erklären? Schaut euch bitte deren Kommentare unter ihrer Live-Übertragung heute vom Zirkus Krone an. Da wird viel über „kontrovers“, „Fragen stellen“ und „artgerechte Haltung“ geredet. Erklärt ihnen doch bitte was wirklich Sache ist und dass es da kein wenn und aber gibt, sondern es einfach falsch ist. Bitte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.