Express Meldung Friedrich Mülln und seine radikale Tierrechtsorganisation SOKO Tierschutz e.V. bedroht MPI Mitarbeiter und ihre Familien

Als ich gerade auf der Facebook Seite von SOKO Tierschutz war erlebte ich das volle grauen!

So postete Friedrich Mülln einen Kommentar, dass er Spaziergänger suche, die Botschaften an MPI Mitarbeiter und deren Familien überbringen.

Das Friedrich Mülln sich hier weit aus dem rechtswidrigen Fenster lehnt dürfte jedem klar sein.

Dass er nun sich an den Familien (Frauen und Kindern) von MPI Mitarbeitern zu schaffen machen möchte und spezielle Botschaften überbringen möchte, weißt wohl auf seinen Geisteszustand hin.

Screenshot Facebook SOKO Tierschutz https://www.facebook.com/sokotierschutz.ev?fref=ts

Screenshot Facebook SOKO Tierschutz https://www.facebook.com/sokotierschutz.ev?fref=ts

Ich habe das Institut per Email unterrichtet und mehrere Screenshots gesendet.

Man kann nur hoffen, dass verhindert wird, dass die Adressen der Mitarbeiter die wahrscheinlich durch den Pawel gestohlen wurden nicht weitergegeben werden und dadurch weitere Straftaten begangen werden!

Weitere Informationen folgen später. Ich habe noch einen Termin!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.