Warum Veganer wie #Unge immer lügen müssen!!!

Der bekannte YouTuber Simon Wiefels mehr bekannt unter dem Pseudonym Unge, teilte in der letzten Woche gehörig aus und stellte die Behauptung “Milch ist Gift” in den Raum. Gleichzeitig behauptete er, dass Kanada aus ihrer Ernährungspyramide Milchprodukte gänzlich entfernt und verlinkte als Beweis, zwei fragwürdige Quellen, wovon eine PeTA war.

12.03.2018 Warum Veganer wie #Unge immer lügen müssen!!!

Das Thema Milch ist auch in meinen Augen ein wichtiges Thema, sollte jedoch niemals einseitig im Auge eines Veganers betrachtet werden. Milch ist für mich ein wichtiges Grundnahrungsmittel, was insbesondere für Kinder und Jugendliche wichtige Ernährungsbestandteile besitzt, die der Körper benötigt.

Fakt ist aber auch, es kommt immer auf die Masse an, die man zu sich nimmt.

Als Beispiel sei hier nur am Rande das Thema Alkohol erwähnt. In einigen Medikamenten z.B. Hustensaft findet man Alkohol als Bestandteil des Medikaments. Wenn man sich aber mit Alkohol immer wieder abschießt, kann die Leber geschädigt werden und eine Abhängigkeit in Form einer Sucht entstehen. Nicht umsonst gibt es auch den Begriff der Alkoholvergiftung!

Eine direkte Milchvergiftung gibt es jedoch nicht als ärztlicher Begriff. Dennoch ist ein übermäßiger Konsum von Milch sowie anderen Nahrungsmitteln genauso schädlich, insbesondere wenn man sich einseitig ernährt.

Wollt ihr den totalen Milchkrieg

Wollt ihr den totalen Milchkrieg

Veganer fühlen sich als neue Herrenrasse!

Vegan sein ist in ihren Augen die einzige Möglichkeit einer ethischen führenden Rasse anzugehören. Ethisch im Sinne des Veganers ist es, auf jeweilige tierische Bestandsstoffe in der Nahrung und bei der Nutzung von lebensnotwendigen Verbrauchsmitteln zu verzichten. So lehnen sich Veganer immer wieder sehr weit zum Fenster hinaus und stellen einseitige Behauptungen auf!

Hierbei ist Unge, kein deut besser!

Ich wusste bereits vorher, das Unge vegan lebt. Bisher zeigte er dieses jedoch nicht direkt so in den Videos. Dieses soll sich aber jetzt ändern. In seinem YouTube Kanal “Unge” soll es ab sofort nur noch um veganen Lebensstil gehen. Als ich dieses Ankündungsvideo sah, freute ich mich schon auf kontroversen Gesprächsstoff. Und so sollte sich dieses auch bereits im ersten Video bestätigen!

Milch ist GIFT! – Kanada streicht Milch aus Ernährungspyramide | unge

Auf das Thema Milch bin ich ja eingangs kurz eingegangen. Unge scheint mit der Kritik an seinem Video mehr als überfordert zu sein. So äußerte er tatsächlich in einem weiteren Video, dass alle Fleischproduzenten und Konsumenten hinter Gitter gehören. Auf Anfrage eines anderen YouTubers sollte diese Aussage, Ironie sein. Dass es mit Ironie nicht so ganz stimmen kann, beweisen auch folgende Aussagen von Unge.

Nach der massiven Kritik an seinem “Milch ist Gift” Video, führte er in seinem Video weitere Links auf und schob das den PeTA Link zu der Behauptung “Kanada streicht Milch aus der Ernährungspyramide” ganz nach unten. Den Link zu istdasvegan.eu zur selben Behauptung löschte er gänzlich. Genau dieser Artikel verweist aber auf die kanadische Webseite, wo expliziert erklärt wird, dass Milch ein wichtiger Ernährungsbestandteil ist und für Kinder und Jugendlichen sogar empfohlen wird.

In keinem seiner Folgevideos ging Unge auf die falsche Behauptung “Kanada streicht Milch aus der Ernährungspyramide” ein. Zum Thema Milch ist Gift, gab er an, dass er eine kontroverse Diskussion lostreten wollte. Dass diese dann auf Lügen sich aufbaut, scheint ihn nicht zu interessieren.

Was soll man ihm denn glauben von seinen Argumenten, wenn er nicht einmal bereit ist, aufgezeigte Fehler, die man ihm nennt, zu reagieren, oder diese in seinen Aussagen anzupassen.

Hier noch mein Video zu diesem Thema

Veganer können nur Lügen.

Das ist jedenfalls das Fazit, was sich durch Unge und durch seine Aktion bisher bewiesen hat. Wildes Rumgehämmer ohne schlagkräftige Beweise vorzulegen, bei so einer schwierigen Argumentation, führt nur zum Gegenteil. Dieses beweisen die massiven Dislikes, die Unge mit seinen Vegan Videos kassiert hatte. Vielleicht sollte Unge weniger bei PeTA sich informieren und mal selbst in einen Kuhstall gehen, damit er wenigstens aus eigenen Erfahrungen berichten kann.

Mich würde es jedenfalls nicht wundern, wenn Unge in naher Zukunft nackig bei einer PeTA PR Aktion anzutreffen wäre.

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.