Staatsanwaltschaft Augsburg verweigert Auskunft über PeTA Strafanzeigen

Es verdichtet sich immer mehr, dass hier bei der Staatsanwaltschaft Augsburg, bei der PeTA Deutschland e.V. eine Strafanzeige gegen mich erstattet hatte irgend etwas gewaltig schief läuft! 12.02.1018 Staatsanwaltschaft Augsburg verweigert Auskunft über PeTA Strafanzeigen Erstmal wer den ersten Teil dieser Story noch nicht gelesen hat sollte erst einmal diesen lesen. PeTA will GERATI bei der Einreise in Deutschland verhaften lassen Nun ging es also weiter. Ich hatte ja von der Bundespolizei einen Zettel mit den drei Aktenzeichen der Strafanzeigen erhalten. Eine von denen sollte wegen Verletzung des Tierschutzgesetz erlassen worden sein. Die beiden anderen wegen angeblicher Verleumdung. Man konnte mir jedoch von seitens der Bundespolizei nicht sagen was man mir im einzelnen genau vorwirft. Nun gab man mir den Schmierzettel mit den drei Aktenzeichen mit und der Telefonnummer der Staatsanwaltschaft Augsburg. Pünktlich um 8:00 Uhr klingelte bei der Staatsanwaltschaft das Telefon! Ich habe ein Telefonprotokol angefertigt, was ich hier auszugsweise wiedergeben möchte. Von der Zentrale wurde ich zu einer Frau R. (wahrscheinlich Sekretärin) nach Nennung des 1. Aktenzeichens weiter verbunden! Begrüßung von beiden Seiten Ich: Ich wurde am Samstag bei der Einreise in München  durch ihren Auftrag festgehalten. Kann ich ihnen mal die Aktenzeichen sagen. StA:  ja (noch freundlich) Ich: erstes Aktenzeichen … Staatsanwaltschaft Augsburg verweigert Auskunft über PeTA Strafanzeigen weiterlesen