Stupide Stellungnahme von EndZoo (6)

EndZoo ist nicht Tod – EndZoo ist nur nicht erreichbar! So die  stupide Stellungnahme von Frank Albrecht auf den letzten Artikel von GERATI!

01.01.2018 Stupide Stellungnahme von EndZoo (6) 

Genau auf so eine Reaktion hat GERATI natürlich gewartet. Frank Albrecht postet auf seinen Facebook-Account eine Stellungnahme zu dem am 27.12.2017 auf GERATI veröffentlichten Artikel – “EndZoo ist Tod (5)“. Wer jetzt denkt, dass Frank Albrecht selbst die Eier hat, um diese Stellungnahme direkt unter dem Post auf “PeTA – Nein Danke” zu posten der irrt sich. Wieder hat jener selbst ernannte Zooexperte so viel Angst vor GERATI, das er sich nur über den selbst erstellten Fakeaccount mit dem Namen “Petra Schürrer” sich traute, die Welt von den Posting zu informieren.

Stupide Stellungnahme von EndZoo (6) / Screenshoot Facebook (PeTA - Nein Danke)

Stupide Stellungnahme von EndZoo (6) / Screenshoot Facebook (PeTA – Nein Danke)

GERATI ist natürlich erfreut, dass Frank Albrecht an die Facebook-Verlinkung gedacht hatte. So ermöglicht es Herr Albrecht noch weiteren Usern auf Facebook, die Seiten von GERATI zu finden und die knallharten Fakten über den EndZoo Betreiber Frank Albrecht lesen zu können. Danke Franky dafür.

Analysieren wir doch einmal die Aussage von Frank Albrecht!

TODGEGLAUBTE LEBEN LÄNGER

Es schwirrt das dümmliche und verlogene Facebook-Gerücht herum, dass EndZOO tot sei. Angeblich hätte Facebook unsere EndZOO Facebookseite gesperrt.
Damit auch der letzte Vollpfosten und Dauerlügner, ich nenne keine Person mit Namen (Peta – Nein Danke Gerati), die Chance auf logisches und einfachstes Denken hat, hier nochmals unser EndZOO-Facebookeintrag vom 20.12.2017:
Zitat: “IN EIGENER SACHE – Diese Facebookseite wird, u.a. um Spam, beleidigende Einträge oder Trollaktivitäten zu verhindern, vom 23.12.2017 bis zum 07.01.2018 abgeschaltet. – Am 08.01.2018 sind wir wieder für euch da! – Der EndZOO-Vorstand
– Erich Goschler und Frank Albrecht”

Also weder eine Sperrung, kein Tod und auch keine EndZOO-Ende! Wir sind nur “offline”!
EndZOO lebt also!

Zitat: Facebook Frank Albrecht

Herr Albrecht, der aus seiner eigenen Heimatstadt Hoyerswerda gejagt und dort zur unerwünschten Person erklärt wurde, nennt es dümmlich und verlogen, dass GERATI die Behauptung aufstellt “EndZoo sei Tod”.

Fakten sprechen für GERATI!

Wenn man auf Facebook nach EndZoo sucht, findet man nur negative Beiträge, die unter anderem von GERATI verfasst wurden. Selbst unter der Bezeichnung “Zooexperte Frank Albrecht” findet man auf Facebook keinen einzigen Artikel, der von Herrn Albrecht verfasst wurde. Also ist die von GERATI getroffene Behauptung “EndZoo ist Tod” auf Facebook bezogen richtig!

Schaut man sich die Webseite von EndZoo an, findet man die Mitteilung – “Aktueller Hinweis: Für 2016 liegt, aufgrund der noch nicht stattgefundenen Mitgliederversammlung, noch kein Jahresbericht vor.

Daraus lässt sich schließen, dass für das Jahr 2016 bis heute 01.01.2018 keine Mitgliederversammlung die für einen Verein nach deutschem Recht notwendig ist, stattgefunden hat. Auch daraus lässt sich schließen, dass der Verein EndZoo, keine rechtliche Existenz mehr besitzt und somit Tod ist.

Ein weiterer Punkt sind die Mitgliederzahlen. Laut eigenen Angaben bestand der Verein aus drei Mitgliedern. Frank Albrecht als Vorsitzender. Der österreichische Vorsitzende des Tierschutzvereins, der wohl einspringen musste, da Frank Albrecht in Deutschland keine Unterstützer in Deutschland fand und seiner Frau, die als Schriftführerin fungierte. Nach deutschem Recht muss ein eingetragener Verein mindestens sieben Mitglieder aufzeigen. Dieses geht aus dem § 56 BGB hervor. GERATI wird das zuständige Amtsgericht bitten, eine Überprüfung der Mitgliederzahlen nach § 72 BGB einzuleiten. Der Verdacht liegt nahe, dass der Verein EndZoo keine Voraussetzungen für einen eingetragenen Verein in Deutschland erfüllt.

Auch diese Fakten sprechen für das Ende von EndZoo!

Nach Aussage von Frank Albrecht sei GERATI er letzte Vollpfosten und Dauerlügner!

Nun darf man sich natürlich die Frage stellen, warum Frank Albrecht alle öffentlichen Anfragen löscht und Nutzer die Fragen über die Arbeit “des Vereins EndZoo” stellen, einfach sperrt? Wer keine Argumente mehr besitzt, der greift natürlich zu solchen Mitteln und bezeichnet die Fragesteller dann als Trolle. Frank Albrecht bezeichnete sich selbst in einem Facebook Account, der auch gelöscht wurde als “Zooexperte“. Wie er sich das Expertenwissen angeeignet haben solle, bleibt offen. Seine angeblichen Beweise lassen sich durch simple einfache Recherche im Internet widerlegen, wie der Fall des Rotpandas aus Görlitz aufzeigte. Nachdem ich den Zoo meiner alten Heimatstadt auf den stupiden Facebook-Beitrag des selbst ernannten Zooexperten aufmerksam gemacht hatte, gab dieser darunter eine Stellungnahme ab und schreib die bekannte Wahrheit. Herr Albrecht äußerte sich daraufhin dahin gehend, dass ihn das wurscht sei und Zoos für ihn immer Gefangenenlager bleiben.

Er scheint so, als möchte Herr Albrecht als Einziger die Wahrheit gepachtet haben. Wie schon gesagt, wenn ihm seine Lügen um die Ohren fliegen, werden diese Kommentare einfach gelöscht und die User gesperrt. So bleibt nichts anderes übrig die Lügen von Frank Albrecht in eigenen Artikeln und Beiträgen im Internet der breiten Öffentlichkeit aufzuzeigen.

EndZoo ein Verein, der sich selbst löscht!

Preis: Derzeit nicht verfügbar
EndZoo und auch Frank Albrecht selbst fehlen die Unterstützer. Unter dem Kommentar zum GERATI-Artikel auf seinem Facebook Account kamen gerade einmal zwei Likes zusammen. Die auf “PeTA – Nein Danke” gepostete Kopie des Beitrages, durch den Fakeaccount Petra Schürrer wurde genauso missachtet.

EndZoo stellt sich als Tierschutzverein dar. Löscht aber gerade zu der Zeit, wo die meisten Menschen Zeit haben, sich über den Verein zu informieren ihre Facebook-Seite. So dumm kann wahrlich nur Frank Albrecht sein. Seine Dümmlichkeit untermalt er dann noch damit, dass er einen Facebook-Beitrag vom 20.12.2017 der nicht mehr sichtbar ist, zitiert!

Schaute man sich, die Facebook-Seite von EndZoo früher als sie noch nicht gelöscht worden war an, stellte man fest, dass sich hier nur ein paar Hansel tummeln. Kommentare insbesondere Fragen an EndZoo, die für Frank Albrecht unangenehm zu sein scheinen wurden, einfach gelöscht und der Nutzer sofort gesperrt.

Fazit dazu: Frank Albrecht hat Angst vor der Wahrheit. Dass er diese auf GERATI nicht verhindern kann, kotzt ihn sichtlich an. Seine Ausdrucksweise und die Bezeichnung, die er für GERATI erfand, spricht Bände.

Antwort von GERATI wird von Frank Albrecht sofort gelöscht!

GERATI gab natürlich unter dem Post einen Kommentar ab. Frank Albrecht löschte diesen aber nach kurzer Zeit, denn er musste wohl einsehen, wie dumm sein Beitrag war und wie leicht man diesen widerlegen kann.

Kommentar von GERATI wird durch Frank Albrecht gelöscht

Kommentar von GERATI wird durch Frank Albrecht gelöscht

Ja die Wahrheit tut weh und schmerzt den selbst ernannten Zooexperten, den man sein Unwissen im Bereich Zootierhaltung so einfach belegen kann. GERATI besitzt noch unzähliges Material für unzählige Artikel die die Lügen des Obervollpfosten Frank Albrecht aufzeigen.

GERATI bleibt an Ihm dran und wird weiter seine Lügen und Machenschaften aufdecken. Das ist ein Versprechen für das Jahr 2018!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.