Zooexperte Frank Albrecht doch nur unterdurchschnittlich (2)

Frank Albrecht bezeichnet sich selbst als Zooexperte, wobei er weder eine Ausbildung noch in irgendeiner Form erworbenes Fachwissen nachweisen kann.

13.10.2017 Frank Albrecht von EndZOO doch nur unterdurchschnittlich (2)

Nun als Zooexperte wie sich Herr Frank Albrecht irrtümlicherweise tituliert sollte man sich schon in den zoologischen Gärten auskennen. Nur hat dieser UNEXPERTE ein Problem. Erstens scheint ihm das Auffassungsvermögen zu fehlen und zweitens scheinen die Tiere zu flüchten, wenn dieser Pseudoexperte einen Zoo betritt. Anders lässt sich seine Unfähigkeit nicht begreiflich vermitteln.

In den letzten Tagen sammelte ich fleißig Material und hoffte darauf, dass mich Herr Frank Albrecht doch irgendwann in einer Form überzeugen konnte, dass er wenigstens über, dass Grundwissen von einer Tierhaltung in Zoos bescheid weiß. Aber nein es wurde von Tag zu Tag schlimmer und so sah ich mich gezwungen nun doch noch einen Zwischenartikel über diese Person einzuschieben.

Ein Zooexperte der keine Ahnung hat, wann Tiere in Zoos verstarben!

Zooexperte Frank Albrecht Story (1)

Zooexperte Frank Albrecht Story (2)

Von einem deutschen Zoo Experten kann man wohl davon ausgehen, dass dieser nicht auf Informationen von Medien zurückgreifen muss und direkt von den Zoos informiert wird, wenn es in irgendeiner Form ein Unglücksfall gegeben hat. Nur schein dieses bei Frank Albrecht nicht der Fall zu sein. Ja warum soll auch ein Zoo mit einem Scharlatan zusammenarbeiten.

Suche von Angriffspunkten über GERATI fehlgeschlagen!

Nach meinem ersten Artikel über ihn “Die EndZOO – Frank Albrecht Story (1)“, schien er sich auf die Suchen nach Angriffspunkten gegen den Betreiber von GERATI zu machen. Dieser stammte ja aus der östlichsten Stadt in Deutschland, nach der sich ganz Deutschland zeitlich richtet. Nun stolperte er bei seiner Suche nach Schwachpunkten von GERATI über ein Ereignis, was den Naturschutz-Tierpark Görlitz betraf! Der Tierpark Görlitz begrüßt einen neuen roten Pandabären. Die roten Pandabären gibt es im Görlitzer Tierpark bereits seit meiner Kindheit. Genau gegenüber dem Eingangsbereich befindet sich das großzügige Gehege. Leider haben die Pandas so gute Rückzugsmöglichkeiten, dass man sie erst suchen musste, bis man sie fand.

Nachwuchs bei den roten Pandas!

Im Jahr 2016 bekamen die roten Pandas, Nachwuchs. Leider ließ dass Weibchen, dass Männchen nicht in den Bau zu den Jungen und vertrieb ihn immer wieder. Daraufhin schien es dem Männchen gelungen zu sein, aus dem Gehege auszubrechen. Der Panda machte sich auf Pirsch und erkundete den Zoo. Dabei gelangte er auch an den Teich, wo die Störche nisteten. Dort wurde er am nächsten Morgen ertrunken aufgefunden. Warum er in den Teich viel und nicht mehr ans Ufer gelangt, blieb ungeklärt. Man könnte auch vermuten, dass die Störche und Flamingos ihn attackiert haben und er deshalb ins Wasser flüchtete.

Aber kommen wir jetzt auf unseren unterdurchschnittlichen Zooexperten zurück!

Jener Frank Albrecht postete auf seiner Facebook-Seite EndZOO folgenden Kommentar und verlinkte einen Artikel von Radio Lausitz.

TOD DURCH MISSSTÄNDE

Kein Ausweichgehege. Gehege mit mangelhaften Sicherungsanlagen. Fehlende Handlungsbereitschaft nach erster Flucht. Das waren in der Zoo-Gefangenschaft Naturschutz-Tierpark Görlitz die Gründe für den qualvollen Ertrinkungstod des Kleinen Pandas KELSANG. Rechtliche Konsequenz für das Versagen der Speziesist*Innen: NULL!

Facebook EndZOO

Der Artikel stammt leider bereits vom 21.07.2016. Dass jene Person, die sich selbst als Zooexperte tituliert, von diesem Ereignis nichts mitbekam, ist schon mehr als ominös. Fragen muss man sich auch, warum er sich aber so dumm anstellt und einen Jahre alten Artikel als neues Ereignis verkaufen möchte. Aber wahrscheinlich bekommen es seine wenigen Leser überhaupt nicht mit, wenn man davon ausgehen kann, dass diese alle vom selben Schlag sind.

Aber wer jetzt glaubt, diese Geschichte um Frank Albrecht sei vorbei, der irrt sich. Es wartet noch unzähliges Material für unterhaltsame Artikel auf uns.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.