Auswertung März 2016 für Gerati.de und die Facebook-Seite PeTA – Nein Danke

Der Monat April hat begonnen und es wird Zeit wieder einmal, einen transparenten Rückblick, auf den Monat März zu werfen.

Der März zeigte wieder einmal, dass selbst Politiker, sich von Tierrechtlern so beeinflussen lassen, dass sie auch nicht vor Straftaten, zurück schrecken. In diesem Fall ging es um den SPD Kommunalpolitiker Axel Lämmle aus Fürstenfeldbruck, der sich heimlich mitten in der Nacht, in den Zirkus Luis Knie schlich und private Sachen des Zirkus versuchte, zu durchwühlen.

Er  war auf der Suche nach Wildtiere, da in Fürstenfeldbruck ein Wildtierverbot, was er selbst durchsetzte, gilt. Der Zirkus Luis Knie gab an, ohne Wildtiere anzureisen, was er auch tat. Dennoch beteiligte sich der SPD Kommunalpolitiker Axel Lämmle an einer Hetzjagd,  die von Animals United angeführt wurde. Auch der Möchtegern Tierrechtler Simon Fischer, mit seiner Ein-Mann Bürgerinitiative „Wildtierverbot Deutschland“ beteiligte sich anfangs offensiv an der Hetze gegen den Zirkus Luis Knie. Schnell wurde dieser aber von Animals United abgelöst und war dann nur noch eine kleine Randfigur des Geschehens anzusehen.

Ganz im üblichen Sinne von radikalen Tierrechtlern, organisierte der SPD Kommunalpolitiker Axel Lämmle eine Shitstorm Attacke, gegen den amtierenden Bürgermeister von Fürstenfeldbruck, indem er die Durchwahl und die Emailadresse des Bürgermeisters auf Facebook veröffentlichte. Deutschlandweit beteiligten sich radikale Tierrechtler daran, die Behörde von der Kommunikation abzuschneiden.

Dass die Fürstenfeldbrücker Bürger, diese Kampagne von Axel Lämmle nicht mit unterstützten zeigten sie damit, dass sie in den Zirkus gingen und Her Lämmle mit ca. 10 Hampelmännern und -Frauen von Animals United, allein vor dem Zirkus demonstrieren ließen.

Fazit der Geschichte

Der Zirkus reiste ohne Wildtiere an und verletzte somit keine gesetzlichen Bestimmungen. Der SPD Kommunal Politiker Axel Lämmle, wurde vom amtierenden Bürgermeister für sein rechtsfragliches Auftreten, öffentlich gerügt.

Hier die von Gerati.de im März veröffentlichten Videos

Auswertung März 2016 für Gerati.de und die Facebook-Seite PeTA – Nein Danke

Die wichtigsten Artikel im März 2016

Foto:  Tim Reckmann  / pixelio.de

Foto: Tim Reckmann / pixelio.de

Hier wieder die Grafiken, wo die Besucher in den letzten 30 Tagen überall herkamen.

Daraus ergeben sich folgende Grafiken: (Klick auf die Grafik vergrößert diese)

Standorte der Zugriffe März 2016 (Welt). Dieses kann auch auf der Webseite rechts unten immer Aktuell angeschaut werden.

Standorte der Zugriffe März 2016 (Welt). Dieses kann auch auf der Webseite rechts unten immer Aktuell angeschaut werden.

Standorte der Zugriffe März 2016 (EU). Dieses kann auch auf der Webseite rechts unten immer Aktuell angeschaut werden.

Standorte der Zugriffe März 2016 (EU). Dieses kann auch auf der Webseite rechts unten immer Aktuell angeschaut werden.

Zugriffe auf Stundenbasis März 2016

Zugriffe auf Stundenbasis März 2016

Anteil Neuer und wiederkehrender Besucher im März 2016

Anteil Neuer und wiederkehrender Besucher im März 2016

 

Die drei am meisten gelesenen Artikel im Februar 2016 auf Gerati.de

Die 25 wichtigsten Suchanfragen, über die Gerati.de im Februar aufgerufen wurde

friedrich mülln, gerati, stefan klippstein, alena thielert, stopfleber, afd tierschutz, jens waldinger, soko tierschutz, tierschützer steffan klippstein, altöting circus alberti, doggennetz, dr. edmund haferbeck, dürfen veganer ein handy besitzen, kupfer aus knochenleim, tierschutzverein gründen, veganer und kaefigtiere, veterinäramt beschlagnahmte pferde hanerau hademarschen, afd 2016 tierschutz, animal survivor tierorganisation, anja noichl, ariwa tierschutzorganisation, bär ben beschlagnahmt, bär ben harry frank, bos-ev seriös, br de bär plattling

Insgesamt wurden im letzten Monat 16 Keywords, direkt von Google.de auf Gerati.de weitergeleitet.

Keywords die bei Google, unter den 10 ersten Einträgen zu finden sind!

  • Peta nein Danke Pos. 7+8+9 Vormonat 5
  • Karin Burger Pos. 3 Vormonat 3
  • Gegen radikalen Tierschutz Pos. 1+2+3+4+5+6+7 Vormonat 1
  • Verbrechen von Tierschützern Pos. 2 Vormonat 2
  • Verleumdung durch PeTA Pos. 2+3 Vormonat 1
  • Verbrechen von PeTA Pos. 4 Vormonat 4
  • Aufklärung über PeTA Pos. 5 Vormonat 5
  • Doggennetz Pos. 3 Vormonat 3
  • Wahre Opfergeschichten von PeTA  Pos. 1+2+3+4+5+6+7+8 Vormonat 1
  • Lügen von PeTA  Pos. 1 Vormonat 1
  • Edmund Haferbeck 7+8 Vormonat 7
  • Peter Höffken 1+2+3+5 Vormonat 1
  • Friedrich Mülln 5 Vormonat 5
  • Soko Tierschutz 7+8 Vormonat 7

grün = Verbesserung / rot = Verschlechterung / schwarz = gleich geblieben

Unsere Facebook Likes Entwicklung vom 03.04.2014 bis zum 04.04.2016

Unsere Facebook Likes Entwicklung vom 03.04.2014 bis zum 04.04.2016

Und auch ein herzliches Dankeschön an alle unsere radikalen Tierrechtler, die jeden Tag bei uns vorbeischaut und unsere Artikel lesen März 2016

Und auch ein herzliches Dankeschön an alle unsere radikalen Tierrechtler, die jeden Tag bei uns vorbeischaut und unsere Artikel lesen März 2016

Ein Dislike, bedeutet natürlich, dass der Leser aus der radikalen Tierrechtsschutz Szene, der Artikel besonders gut gefallen hat.

Die scheinen so angetan von der Facebook Seite „PeTA – Nein Danke“ und der Webseite Gerati.de zu sein, dass sie auch immer wieder täglich mehrmals, bei uns vorbeischauen müssen.

Die Behauptungen Gerati.de hätte es nötig sinnlos Geld für den Like-Kauf auszugeben, verstummten Schlagartig, nachdem Gerati.de seine Like-Verteilung monatlich veröffentlicht.

Die Behauptungen Gerati.de hätte es nötig sinnlos Geld für den Like-Kauf auszugeben, verstummten Schlagartig, nachdem Gerati.de seine Like-Verteilung monatlich veröffentlicht.

Finanzen:

Einnahmen:

32,50 EUR = 37,08 USD

18,68 USD Sonstiges


55,76 USD

========

Übertrag vom Vormonat: 561,88 USD

Gesamteinnahmen: 617,64 USD + 9,92% Danke an alle Spender!

Ausgaben:

3,18 EUR = 3,63 USD Paypalgebühren

——–

3,63 USD

=======

Gesamt E/A: 591,06 USD



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.